var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDomains", ["*.bando.dijtokyo.org"]]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="//wdata.dijtokyo.org/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', '2']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();

Personen
| Kurzkommentar | Zeitschriften |

Bunge, Max

Feldwebel 7. Kompanie III. Seebataillon (SB)

Kurzkommentar 

Wird im Rahmen der "Ausstellung für Bildkunst und Handfertigkeit" im Lager Bandō im März 1918 genannt, auch bei Ölbildmalerei (s. "Die Baracke" No. 25 vom 17. März 1918, S. 546, 554).
Autor von „In Kriegs- und Friedenszeiten beim III. Seebataillon 1898/1901. Erinnerungen eines ehemaligen Seesoldaten“ Tsingtau: Druck u. Kommissionsverlag Adolf Haupt, 1914 (Preis 30 Sen, früher Mex. $ 0,80), erhältlich bei der Lagerdruckerei ab 22.06.1919 (vgl. T.T.B. vom 22.06.1919, No. 66).
Reichte Urlaubsgesuch nach Shanghai ein (s. T.T.B. vom 07.11.1919).

Biographische Daten von der Internet-Seite von Hans-Joachim Schmidt 

Vorher
geboren am 8. 7. 1881 in Heiligenhafen, drei Brüder
1898 freiwillig zum Militär gemeldet
März 1899 zum III. Seebataillon nach Tsingtau entsandt
Juni 1900 Mitglied des deutschen Expeditionskorps
zum Feldwebel befördert
nach Aufenthalt in Deutschland wieder Ausreise nach China
1908 Heirat mit Grete in Schanghai
aufgrund großer Sprachbegabung zeitweise als Chinesisch-Dolmetscher tätig
mehrere Publikationen und Lehrauftrag an der Deutsch-Chinesischen Hochschule in Tsingtau
 
Kriegszeit
1914 Kompaniefeldwebel der 7. Kompanie des III. Seebataillons
 
Gefangenschaft
1914 im Lager Marugame
1917 im Lager Bando
Gefangenen-Nr. 1842
 
Nachher
1920 Heimkehr nach Deutschland
1922 erneut nach China, dort 1926 Geburt der Tochter Else,
1928 wieder zurück nach Deutschland
1933-1945 Bürgermeister der Stadt Heiligenhafen, zeitweise wieder als Dolmetscher tätig
nach 1945 für eine Hamburger Firma tätig
gestorben am 6. 3. 1964 in Heiligenhafen
 

Zeitschriften 

22.06.1919: Täglicher Telegramm-Dienst Bando

22. Juni 1919, No. 66  (Bd. 7: 3. Jahrgang, 01. Juni - 31. August 1919)

28.02.1919: Täglicher Telegramm-Dienst Bando

28. Februar 1919  (Bd. 6: 3. Jahrgang, 01. Januar - 31. Mai 1919)

29.03.1919: Täglicher Telegramm-Dienst Bando

28. [sic, richtig: 29.] März 1919  (Bd. 6: 3. Jahrgang, 01. Januar - 31. Mai 1919)

07.11.1919: Täglicher Telegramm-Dienst Bando

7. November 1919, No. 196  (Bd. 8: 3. Jahrgang, 01. September - 29. November 1919)

17.03.1918: Die Baracke. Zeitung für das Kriegsgefangenenlager Bando, Japan

No. 25, 17. März 1918  (Band I. Oktober 1917 - März 1918: No. 1 vom 30. Sept. 1917 - No. 26 vom 24. März 1918)

24.05.1917: Täglicher Telegramm-Dienst Bando

24. Mai 1917  (Bd. 1: 18. April - 31. August 1917)

09.12.1917: Täglicher Telegramm-Dienst Bando

9. Dezember 1917  (Bd. 2: 1. September - 31. Dezember 1917)