var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDomains", ["*.bando.dijtokyo.org"]]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="//wdata.dijtokyo.org/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', '2']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();

Personen
| Kurzkommentar | Zeitschriften |

Syré, Hermann

Gefreiter 7. Kompanie III. Seebataillon (SB)

Kurzkommentar 

Wird im Rahmen der "Ausstellung für Bildkunst und Handfertigkeit" im Lager Bandō im März 1918 genannt, bei Schiffsmodellen (s. "Die Baracke" No. 25 vom 17. März 1918, S. 563).

Biographische Daten von der Internet-Seite von Hans-Joachim Schmidt 

Vorher
geboren am 8. August 1882 in Schleusingen (preuß. Bezirk Erfurt)
1901/02 nach Kiautschou gekommen, beschäftigt beim Festungsbau und bei der Schantung-Eisenbahn-Gesellschaft
9. Januar 1908 Heirat in Tsingtau
 
Dienstzeit
bei Mobilmachung als Gefreiter zur 7. Kompanie des III. Seebataillons
 
Gefangenschaft
1914 Lager Marugame
1917 Lager Bando
Gefangenen-Nr. 2083
 
Nachher
1920-1924 in Holländisch Indien
gestorben am 9. Mai 1962

Zeitschriften 

17.03.1918: Die Baracke. Zeitung für das Kriegsgefangenenlager Bando, Japan

No. 25, 17. März 1918  (Band I. Oktober 1917 - März 1918: No. 1 vom 30. Sept. 1917 - No. 26 vom 24. März 1918)